Lustfotze

Als Frau in der Pornowelt

Venus 2008 in Berlin

Dieses Jahr hat es mir aus Neugierde zur 12. Venus nach Berlin getrieben. Von Erotik war keine Spur, es dreht sich auf der Venus alles um das liebe Geld. Ein paar hübsche Girls sind schmückendes Beiwerk, aber hauptsächlich geht es auf der weltweit größten Erotikmesse um Geld, Dildos in verschiedenen Farben und Größen mit Puschel für die kitschige Frau, Gummienten für die Badewanne und Pornofilme ohne Ende. Überall sieht man gierige Männer mit Kameras, die sich sobald eine Liveshow ankündigt vor dem Ort des Geschehens drängeln. Live Girls schieben sich Dildos in verschiedensten Formen und Farben in ihr total trockenes Pussyloch, Hauptsache die Kohle fliesst. Lieblos,lustlos und absolut nicht geil, so kommen mir diese Shows vor. da sind die Männer beim Webcam Sex besser bedient, da kommt noch Geilheit der Mädels rüber und man kann auch ungehindert vor der Cam seinen Schwanz wichsen. Die Kosten sind wahrscheinlich günstiger als auf der Messe, da Mann mit dicken Sack und extrem geil nach Hause geschickt wird.

Einen Kommentar schreiben

© 2008-2020 Lustfotze - Als Frau in der Pornowelt Sitemap XML | Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)